de

Bauinfos

BESCHREIBUNG DER MASSNAHME

UVK-Rendering_1811207

2015 bekam der Entwurf des Münchner Architektenbüros Schuster Pechtold Schmidt Architekten den ersten Preis des Architektenwettbewerbs, der vom Staatlichen Bauamt Regensburg ausgelobt wurde.

Dieser Entwurf bildet die Grundlage der Planung. Der Neubau gliedert sich in sechs Bauteile, die durch eine zentrale, zweigeschossige Halle miteinander verbunden sind.

Er fügt sich in die bestehende Leiterstruktur aus den 70er Jahren ein und führt mit der zwei-bis dreigeschossigen Bauhöhe, die Maßstäblichkeit des Bestandes der westlichen Naturwissenschaften fort.

Der Neubau umfasst eine Nutzfläche von 10.300 m²

 

//GRUNDRISS//

UR San TGF 29.04.2019 026

Im Rahmen der Generalsanierung der Universität Regensburg wird sukzessive der Gebäudekomplex der westlichen Naturwissenschaften erneuert. In diesem 50Jahre alten Gebäude sind die Fakultäten Mathematik, Physik, Biologie und Vorklinische Medizin angesiedelt.

Die Erneuerung der Fakultätsgebäude erfolgt bei laufendem Lehr- und Forschungsbetrieb. Im ersten Schritt wurde der Neubau eines Ausweichgebäudes für die BIOLOGIE fertiggestellt. In der nächsten Umsetzungsphase wird das alte Fakultätsgebäude der BIOLOGIE rückgebaut und niedergelegt um dort die Fakultät des Vorklinikums neu errichten zu können.

KONTAKT

KKBAU Projektkommunikation @ mediation.mh
Mimbach 27
92256 Mimbach bei Amberg/Oberpfalz
t +49 (0) 941 - 46 56 26 96
t +49 (0) 9664 - 95 32 97
m +49 (0) 176 - 64 36 08 26


E-Mail: info@mediation-mh.de
Web: https://www.mediation-mh.de